This should redirect to the frontend url, but the redirection has been paused for now. Spielregeln des Gewinnspiels

ARTIKEL 1 – Veranstalterin

Die ASSOCIATION PINK LADY® EUROPE, eingetragen im französischen Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 421 352 550 00048, Geschäftssitz 145 avenue de Fontvert, 84130 LE PONTET (nachstehend die „Veranstalterin“), organisiert ein Gewinnspiel (nachstehend das „Gewinnspiel“). Gewinnspiel ohne Kaufverpflichtung.

ARTIKEL 2 – Dauer des Gewinnspiels

Das Gewinnspiel ist im Zeitraum vom 08.07.2022, 0.00 Uhr, bis zum 23.09.2022 organisiert.

Es endet am 23.09.2022 um 23.59 Uhr (Ortszeit).

Nach diesem Zeitpunkt ist keine Teilnahme am Gewinnspiel mehr möglich. Bei der Überprüfung der Fristeinhaltung ist das auf den Servern der Veranstalterin protokollierte Eingangsdatum der Daten maßgebend.

ARTIKEL 3 – Teilnahmebedingungen

Dieses Gewinnspiel steht allen Erwachsenen mit Wohnsitz in den nachstehend aufgeführten Ländern offen: Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Niederlande, Schweden, Portugal.

Ausgeschlossen sind die Mitarbeiter der Veranstalterin und die Mitglieder von Gesellschaften, die an der Organisation beteiligt sind, sowie ihre jeweiligen Familien (Ehepartner, Lebenspartner, Kinder, Eltern, Brüder, Schwestern).

Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Registrierung auf der Website www.pinkmylife.com

(nachfolgend die „Website“).

Abgesehen von den Verbindungsgebühren, die je nach dem vom Teilnehmer gewählten Übertragungsmodus gelten (Mobiltelefon, Internet), ist die Teilnahme am Gewinnspiel kostenlos. Es entstehen keine nachträglichen Kosten.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen die Teilnehmer:

Jede Teilnahme oder unvollständige Anmeldung, die nicht mit den in diesen Regeln aufgeführten Teilnahmebedingungen übereinstimmt, gefälscht oder unbestätigt ist, nach dem Stichtag oder in einer anderen als der vorstehend vorgesehenen Form gesendet wird oder unrichtige oder falsche Angaben enthält, wird nicht berücksichtigt, sondern als nichtig erachtet.

Im Falle der Reklamation müssen die Teilnehmer den Beweis darüber führen, dass sie ein Verhalten gezeigt haben, das diesen Regeln entspricht. Die Teilnehmer autorisieren die Veranstalterin, jede erforderliche Überprüfung ihrer Identität oder ihres Wohnsitzes durchzuführen.

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Teilnehmer aus wichtigem Grund auszuschließen und die zugeteilten Preise zurückzufordern, insbesondere bei begründetem Verdacht auf unrichtige Angaben, Manipulation oder Nichteinhaltung dieser Regeln oder jedem sonstigen unerlaubten Verhalten des Teilnehmers, das dem Image der Veranstalterin über Gebühr schaden könnte. In diesem Fall bleibt der Preis von Rechts wegen Eigentum der Veranstalterin, die frei über ihn verfügen und insbesondere einen anderen Gewinner ziehen kann.

AARTIKEL 4 – Modalitäten, Bestimmung des Gewinners, Ablauf des Gewinnspiels

Die Ziehungen werden von der Veranstalterin vorgenommen und führen unter allen Teilnehmern zur Bestimmung von 73 Gewinnern. Sie erfolgen spätestens am 10.10.2022.

Die Gewinner werden innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Verlosung per E-Mail an die bei ihrer Anmeldung angegebene Adresse über ihre Gewinne informiert.

Die Veranstalterin haftet nicht, wenn Preise nicht vergeben werden können, da Kontaktdaten fehlerhaft oder unvollständig erfasst wurden oder eine Änderung der Kontaktdaten nicht mitgeteilt wurde. Kann die Bekanntgabe des Gewinns oder Preises nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Gewinnbenachrichtigung zugestellt werden, ist die Veranstalterin nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

Den Gewinnern wird im Rahmen der Gewinnvergabe der Kontakt zum Partner vermittelt. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, dem mit der Organisation beauftragten Partner die personenbezogenen Daten zu übermitteln, damit dieser mit dem Gewinner in Kontakt treten kann, um den Gewinn zu realisieren.

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, einen Gewinner zu disqualifizieren, wenn sie davon ausgeht, dass dieser die Vorschriften für die Teilnahme an Club-Beiträgen zum Erhalt seiner „Herzpunkte“ nicht eingehalten hat. Unter „Nichteinhaltung der Vorschriften“ sind alle Plagiate, Kopien, Scheinschöpfungen oder Schöpfungen zu verstehen, die nicht den Erwartungen entsprechen.

ARTIKEL 5 – Verloste Preise

Bei der Ziehung werden die Gewinner ermittelt, die je nach Land folgende Preise erhalten:

In Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Dänemark, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Portugal:

1 Aufenthalt mit 4 Übernachtungen für 2 Personen in einer Unterkunft des Typs „Hütte in der Natur“ in Frankreich, einschließlich Ab-/Anreise vom/zum nächstgelegenen Flughafen oder Bahnhof am Wohnsitz der Gewinner, im Wert von 2.000 €

In Frankreich:

In Italien:

In Spanien:

In Deutschland:

In Irland:

In den Niederlanden:

In Belgien:

In Österreich, Dänemark, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Portugal:

Bestimmte Preise werden Gegenstand einer speziellen Verlosung. Sie werden in den nachstehend aufgeführten Ländern und zu den angegebenen Zeitpunkten verlost:

Der Gewinner verpflichtet sich, den Preis wie angeboten zu akzeptieren, ohne ihn insbesondere gegen Bargeld, andere Güter oder Dienstleistungen jedweder Art tauschen oder den Vorteil auf einen Dritten übertragen zu können. Ebenso kann dieser Preis nicht Gegenstand einer Ausgleichsforderung werden.

Die Veranstalterin haftet nicht, wenn Preise nicht vergeben werden können, da Kontaktdaten fehlerhaft oder unvollständig erfasst wurden oder eine Änderung der Kontaktdaten nicht mitgeteilt wurde, oder allgemeiner im Falle eines vom Willen der Veranstalterin unabhängigen Ereignisses.

Wenn sich nach dem Anlegen der Datei des Gewinners Zweifel an der Richtigkeit eines beliebigen Elements der vom Gewinner angegebenen Kontaktdaten ergeben, behält sich die Veranstalterin das Recht vor, alle Nachweise für Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse zu verlangen. Anderenfalls erfolgt keine Zuteilung.

Wenn der Gewinner aus einem beliebigen Grund nicht von seinem Preis profitieren konnte, bleibt der Preis von Rechts wegen Eigentum der Veranstalterin und wird keinem anderen Teilnehmer zugeteilt.

Die Preise können in keinem Fall zurückgenommen, gegen ihren Wert in bar oder gegen einen anderen Preis eingetauscht oder auf einen Dritten übertragen werden. Sie können von den Gewinnern in keiner Weise angefochten werden. Die Gewinner verpflichten sich, die Verantwortung der Veranstalterin die Preise betreffend nicht infrage zu stellen.

Im Falle höherer Gewalt oder einer Erfordernis der Umstände behält sich die Veranstalterin das Recht vor, die Preise durch gleichwertige Preise zu ersetzen. Sie kann für dieses Vorgehen nicht haftbar gemacht werden.

Die Veranstalterin haftet nicht für Vorfälle, die sich bei der Nutzung des Preises ereignen können. Sie haftet nicht, wenn ein Gewinner seinen Preis nicht nutzen kann.

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, den angekündigten Preis bei Auftreten eines von ihrem Willen unabhängigen Ereignisses, insbesondere im Zusammenhang mit ihren Lieferanten, oder bei unvorhersehbaren Umständen durch einen gleichwertigen Preis zu ersetzen. Der Gewinner wird über mögliche Änderungen unterrichtet.

ARTIKEL 6 – Abbruch oder Unterbrechung des Gewinnspiels

Die Veranstalterin kann das Spiel jederzeit abbrechen, verlängern oder aufschieben, wenn deutlich wird oder begründet zu vermuten ist, dass es im Rahmen der Teilnahme am Spiel – insbesondere per Computer oder Telefon – zu Betrugsfällen in einer beliebigen Form gekommen ist (Einsatz eines automatischen Beantwortungssystems, ungewöhnlicher Gewinnrhythmus …), und insbesondere im Falle einer Übermittlung falscher Angaben. Gleiches gilt, wenn der einwandfreie administrative und/oder technische Spielverlauf durch einen Virus, Programmier- oder Telefonfehler, unbefugtes menschliches Eingreifen oder jede sonstige Ursache, die sich der Einflussnahme der Veranstalterin entzieht, gestört wird. In einem solchen Fall behält sie sich das Recht vor, den Preis nicht zu vergeben.

Im Falle des Abbruchs oder der Unterbrechung des Spiels kann gegen die Veranstalterin nicht juristisch vorgegangen werden. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, die Urheber von Störungen vor den zuständigen Gerichten zu verklagen.

ARTIKEL 7 – Haftungsbeschränkung

Die Veranstalterin haftet umfassend im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie für jeden Schaden infolge einer Verletzung von Leben, körperlicher Integrität oder Gesundheit, auch wenn dieser Schaden durch ihre Institutionen, Angestellten und Mitarbeiter verursacht wird.

Sie schließt jede sonstige Haftung in einem beliebigen Zusammenhang aus, ausgenommen im Falle der Nichterfüllung einer wesentlichen Vertragsverpflichtung (Kardinalpflicht). Als Kardinalpflicht wird jede vertraglich festgesetzte Verpflichtung angesehen, ohne die das angestrebte Ziel nicht erreicht werden kann und deren Erfüllung der Vertragspartner berechtigterweise erwarten konnte. In einem solchen Fall ist die Haftung auf typische, vorhersehbare Schäden beschränkt.

Die Veranstalterin haftet nicht für Datenverluste, insbesondere bei der Datenübertragung, und sonstige technische Fehler. Es obliegt jedem Teilnehmer, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um seine Software und Endgeräte vor Viren und sonstigen technischen Angriffen zu schützen. Alle Websites der Veranstalterin sind durch erhebliche technische Maßnahmen gegen technische Angriffe sowie das Eindringen und die Verbreitung von Viren durch Dritte geschützt.

Die Veranstalterin haftet nicht für Vorfälle, die sich bei der Nutzung des Preises ereignen können. Sie haftet nicht, wenn ein Gewinner seinen Preis nicht nutzen kann.

Mit Zustimmung der Teilnehmer und ohne hierfür haftbar gemacht werden zu können, behält sich die Veranstalterin das Recht vor, keinen Preis an einen Gewinner zu vergeben, dessen öffentliche Äußerungen – insbesondere und nicht ausschließlich in den sozialen Netzwerken – gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen und insbesondere zur Begehung von Verbrechen oder Vergehen, zu Diskriminierung, Hass oder Gewalt aufgrund von Rasse, Religion, Geschlecht oder sexueller Orientierung, Ethnie oder Staatsangehörigkeit, zur Verherrlichung des Nationalsozialismus, Leugnung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Missachtung des Gerichts, Verletzung der Privatsphäre oder auch Handlungen anstacheln, die Minderjährige gefährden. Gleiches gilt für alle Äußerungen zu verbotenen Gegenständen und/oder Werken, diffamierende, grobe, beleidigende, zu Gewalt aufrufende oder gegen geltende Gesetze verstoßende Nachrichten, Nachrichten zu Tabak, Alkohol und Drogen, die gegen geltende gesetzliche Bestimmungen verstoßen, Nachrichten, die zum Konsum verbotener Substanzen oder zum Suizid oder zu einem beliebigen gefährlichen Verhalten aufrufen, Nachrichten, die die Rechte anderer und die Sicherheit von Personen und Vermögenswerten unter Verstoß gegen den privaten Charakter von Korrespondenz beeinträchtigen, die Nacktszenen umfassen oder eine Botschaft beinhalten, aus der direkt oder indirekt eine beliebige Meinung, Zugehörigkeit zu einer beliebigen Denkrichtung oder Religion hervorgeht, wobei diese Aufzählung nicht erschöpfend ist. Mit Zustimmung der Teilnehmer und ohne hierfür haftbar gemacht werden zu können, behält sich die Veranstalterin allgemeiner das Recht vor, keinen Preis an einen Gewinner zu vergeben, dessen öffentliche Äußerungen dem Image der Veranstalterin, ihrer Produkte und/oder Dienstleistungen oder ihrer Marken direkt oder indirekt in einer beliebigen Weise schaden könnten.

Die Teilnehmer werden informiert, dass die Veranstalterin, nach Kenntnisnahme derartiger Äußerungen auf einem beliebigen Weg, die Teilnahme der fraglichen Person nach freiem Ermessen aufheben und die Möglichkeit verweigern kann, dass diese als Gewinner ermittelt wird. Darüber hinaus ist die Veranstalterin berechtigt, eine Übergabe des Preises abzulehnen (in diesem Fall bleibt der Preis Eigentum der Veranstalterin, die frei über ihn verfügen kann). Gegebenenfalls übergibt die Veranstalterin die strittigen Inhalte den Verwaltungs- oder Justizbehörden.

Die Veranstalterin haftet nicht, wenn dieses Gewinnspiel aufgrund von höherer Gewalt oder einem von ihrem Willen unabhängigen Ereignis storniert, verlängert, verkürzt, geändert oder verschoben werden muss.

Jede Änderung wird Gegenstand einer vorangehenden Unterrichtung mit allen geeigneten Mitteln. Zusätze und Änderungen der Spielregeln können dann möglicherweise während des Spiels veröffentlicht werden. Sie werden als Anhänge zu den vorliegenden Spielregeln erachtet.

Darüber hinaus haftet die Veranstalterin nicht für Störungen, die den einwandfreien Ablauf des Spiels verhindern oder das Computersystem des Teilnehmers beschädigen, oder für die mangelhafte Zustellung von E-Mails durch die Betreiber.

Jeder Teilnehmer hat selbst alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um seine eigenen Daten und/oder Softwareprogramme auf seinen Geräten (Computer, Mobiltelefon …) vor Angriffen zu schützen.

Daher haftet die Veranstalterin nicht für materielle oder immaterielle Schäden, die einem Teilnehmer an seinen Computer- und/oder Telefongeräten und den auf ihnen gespeicherten Daten entstehen, oder für direkte oder indirekte Folgen, die sich hieraus ergeben können, insbesondere für seine persönliche oder berufliche Aktivität. Der Log-in auf der Website des Spiels und die Teilnahme am Spiel erfolgen in alleiniger Verantwortung des Teilnehmers, der seine eigenen Daten, seine Software und seine Computer- und Telefongeräte vor Angriffen zu schützen hat. Die Teilnahme am Spiel impliziert die Kenntnis und Berücksichtigung der Merkmale und Grenzen des Internets, des fehlenden Schutzes bestimmter Daten vor möglichem Missbrauch und der Risiken einer Infizierung mit möglichen Viren, die im Internet kursieren.

Die Veranstalterin haftet nicht für Verspätungen, Verluste, Diebstahl, Schäden an Sendungen und mangelnde Lesbarkeit von Stempeln aufgrund der Postdienste. Ebenso ist es nicht möglich, sie haftbar zu machen oder gerichtliche Schritte gegen sie zu unternehmen, wenn Ereignisse eintreten, die die Merkmale höherer Gewalt haben (Streiks, Unwetter …) und die Teilnehmer teilweise oder ganz der Möglichkeit berauben, am Spiel teilzunehmen, und/oder die Gewinner daran hindern, von ihren Gewinnen zu profitieren.

Die Veranstalterin kann das Spiel ganz oder teilweise abbrechen oder aussetzen, wenn deutlich wird, dass es im Rahmen der Teilnahme am Spiel insbesondere per Computer oder Telefon zu Betrugsfällen in einer beliebigen Form gekommen ist (Einsatz eines automatischen Beantwortungssystems, ungewöhnlicher Gewinnrhythmus …), und insbesondere im Falle einer Übermittlung falscher Angaben. In diesem Fall behält sie sich das Recht vor, den Betrügern den Preis nicht zuzuteilen und/oder die Urheber dieser Betrügereien vor den zuständigen Gerichten zu verklagen.

Die Veranstalterin und ihre Partner haften in keinem Fall für mögliche Vorfälle, zu denen es bei der Nutzung der Preise durch die Begünstigten oder ihre Gäste kommen kann, sobald erstere von den Gewinnern in Besitz genommen wurden.

In jedem Fall behält sich die Veranstalterin das Recht vor, das Spiel zu unterbrechen, wenn der einwandfreie administrative und/oder technische Spielverlauf durch einen Virus, Programmier- oder Telefonfehler, unbefugtes menschliches Eingreifen oder jede sonstige Ursache, die sich der Einflussnahme der Veranstalterin entzieht, gestört wird.

ARTIKEL 8 – Schutz personenbezogener Daten

Im Rahmen seiner Teilnahme an diesem Spiel und allgemein bei seiner Kommunikation mit der Veranstalterin ist der Teilnehmer gehalten, bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen.

Diese persönlichen und insbesondere personenbezogenen Daten, die die Teilnehmer angeben, werden Gegenstand einer elektronischen Verarbeitung durch die Veranstalterin.

Personenbezogene Daten werden von der Veranstalterin genutzt, um für den einwandfreien Spielverlauf zu sorgen. Die Daten der Gewinner können auf der Website der Veranstalterin mit abgekürztem Gewinnernamen veröffentlicht werden. Darüber hinaus ist es erforderlich, den Partnern, die die Preise organisieren oder zustellen (Post- oder Paketdienste), die Daten der Gewinner zu übermitteln. Personenbezogene Pflichtangaben sind als solche in den Formularen gekennzeichnet. Der obligatorische Charakter der Daten ergibt sich aus der Notwendigkeit, die Gewinner unter den Teilnehmern kontaktieren und ihnen die Preise zukommen lassen zu können. Die Erhebung dieser Daten ist für die Teilnahme am Spiel und die Preisvergabe erforderlich. Infolgedessen wird davon ausgegangen, dass Personen, die das Recht auf Löschung sie betreffender Daten vor Spielende und Preiszuteilung wahrnehmen, auf ihre Teilnahme und gegebenenfalls den Preis verzichten.

Wenn sich der Teilnehmer auch für den Empfang des Pink Lady® Newsletters angemeldet hat, werden die personenbezogenen Teilnehmerdaten von der Veranstalterin oder ihren verbundenen Unternehmen zur Versendung von Neuigkeiten des Pink My Life Clubs und zur Unterrichtung über Sonderaktionen der Marke genutzt. Die Einwilligung kann jederzeit schriftlich bei der Veranstalterin widerrufen werden. Auch nach Widerruf seiner Einwilligung kann der Teilnehmer weiterhin an diesem Spiel teilnehmen.

Die personenbezogenen Daten werden keinen Unternehmen übermittelt, die über die Bestimmungen dieses Vertrages hinaus nicht mit der Veranstalterin verbunden sind.

ARTIKEL 9 – Rechtsgrundlage, erhobene Daten, Speicherdauer, Rechte des Teilnehmers

Diese Daten werden von der Veranstalterin nur für die Dauer gespeichert, die für die Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist.

Der Teilnehmer ist berechtigt, die ihn betreffenden Daten jederzeit einzusehen, sie berichtigen oder löschen zu lassen und sie zurückzuziehen. Darüber hinaus hat der Teilnehmer das Recht, die Verarbeitung einzuschränken, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht, keiner automatisierten Entscheidung – einschließlich Profiling – unterworfen zu werden. Ebenso hat der Teilnehmer das Recht, seine Einwilligung in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Teilnehmer darf bestimmen, was nach seinem Tod mit seinen Daten geschehen soll. Um dieses Recht auszuüben, ist die Veranstalterin schriftlich zu kontaktieren. Wenn keine zufriedenstellende Lösung für das Mitglied herbeigeführt wurde, kann es bei der französischen Datenschutzbehörde (CNIL) eine Beschwerde einreichen.

Im Rahmen seiner Teilnahme am Pink Lady® Spiel und allgemein bei seiner Kommunikation mit Pink Lady® Europe ist der Teilnehmer gehalten, bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen.

Diese Daten werden Gegenstand einer Verarbeitung durch Pink Lady® Europe (Kontaktdaten s. o.).

Die Verarbeitung der Daten geschieht auf folgender Rechtsgrundlage:

Erfüllung eines Vertrages über die Verwaltung der Teilnahme des Teilnehmers am Pink Lady® Spiel.

Berechtigtes Interesse und gegebenenfalls Zustimmung des Teilnehmers in Bezug auf die Erweiterung und Entwicklung der Datenbank der (potenziellen) Kunden, die Ausgestaltung der Pink Lady® Angebote und insbesondere die Bereitstellung individueller Angebote auf Basis einer Nutzungsanalyse, die Organisation von Gewinnspielen, die Durchführung von (statistischen) Analysen und Webanalysen sowie die Information des Mitglieds insbesondere durch Zusendung des Pink Lady® Newsletters.

Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Bekämpfung von Betrug und Geldwäsche und der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

ZWECK:

Die Verarbeitung dient folgenden Zwecken: Gewährleistung einer optimalen Nutzung der Vorteile des Gewinnspiels für den Teilnehmer und Möglichkeit zur Anpassung der Pink Lady® Angebote und entsprechende Information des Teilnehmers.

ERHOBENE DATEN:

Folgende Daten werden erhoben:

Die Verarbeitungsdauer personenbezogener Daten beträgt:

Bei den zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten:

Dauer der Vertragserfüllung, darüber hinaus:

Diese Daten werden von Pink Lady® Europe nur für die Dauer gespeichert, die für die Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Demnach werden die Daten für die nachfolgend aufgeführte Dauer gespeichert:

Daten in Bezug auf die Verwaltung der Mitgliedschaft im Pink Lady® Club: Dauer der Mitgliedschaft im Pink Lady® Club.

Darüber hinaus:

Der Zugriff auf die Daten ist, im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse, beschränkt auf (i) die für die Führung und Verwaltung des Pink Lady® Clubs zuständigen internen Teams von Pink Lady® und (ii) die von Pink Lady® zur Unterstützung bei der Führung und Verwaltung des Pink Lady® Clubs beauftragten Dienstleister (insbesondere Werbeagenturen, Webmaster und von Pink Lady® beauftragte Webhoster) sowie mit der zentralen Auftrags- und Versandabwicklung und der Beantwortung von Fragen und Anliegen der Mitglieder beauftragte Dienstleister.

Personenbezogene Pflichtangaben sind als solche in den Formularen gekennzeichnet. Die Pflichtangaben sind erforderlich, um die Gewinner unter den Teilnehmern kontaktieren und ihnen ihren Preis zukommen lassen zu können, den Pink Lady® Club betreiben und die Pink Lady® Angebote sowie die Vorteile des Pink Lady® Clubs bestmöglich an die Bedürfnisse der Mitglieder anpassen zu können. Ohne diese Daten kann Pink Lady® die Mitgliedschaft im Pink Lady® Club nicht registrieren.

Das Mitglied ist berechtigt, seine personenbezogenen Daten jederzeit einzusehen, zu berichtigen, zu löschen und anzufechten. Des Weiteren hat es ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, keiner automatisierten Entscheidung im Einzelfall (einschließlich Profiling) unterworfen zu sein. Darüber hinaus kann das Mitglied seine Einwilligung in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Ebenso darf das Mitglied bestimmen, was nach seinem Tod mit seinen Daten geschehen soll. Um dieses Recht auszuüben, genügt ein Schreiben auf dem Postweg oder eine E-Mail an folgende Adresse: Pink Lady® Europe, 145 avenue de Fontvert, 84130 Le Pontet, Frankreich; customerservice@pinkladyeurope.com (mit Vorlage eines Identitätsnachweises). Wenn keine zufriedenstellende Lösung für das Mitglied herbeigeführt wurde, kann es bei der französischen Datenschutzbehörde (CNIL) eine Beschwerde einreichen.

ARTIKEL 10 – Gewerbliches und geistiges Eigentum

Jede nicht autorisierte vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Marken, Logos und Zeichen stellt eine Fälschung dar, die strafrechtliche Sanktionen nach sich ziehen kann.

Alle Marken, Logos, Texte, Bilder, Videos und sonstigen Erkennungszeichen, die auf der Website sowie auf den Seiten dargestellt sind, zu denen diese Website über Hyperlinks Zugang gewährt, sind ausschließliches Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und in diesem Sinne durch die Bestimmungen des französischen Code de la propriété intellectuelle weltweit geschützt. Ihre nicht autorisierte Reproduktion stellt eine Fälschung dar, die strafrechtliche Sanktionen nach sich ziehen kann.

Mit der Teilnahme an diesem Spiel erklären sich die Teilnehmer mit den Spielregeln voll und ganz einverstanden.

ARTIKEL 11 – Beweisvereinbarung

Gemäß ausdrücklicher Vereinbarung zwischen dem Teilnehmer und der Veranstalterin sind ausschließlich die Computersysteme und -dateien der Veranstalterin maßgebend.

Die in den Computersystemen der Veranstalterin unter angemessenen Sicherheits- und Zuverlässigkeitsbedingungen geführten computergestützten Verzeichnisse werden als Nachweis der Beziehungen und der Kommunikation zwischen der Veranstalterin und dem Teilnehmer erachtet.

Infolgedessen wird vereinbart, dass sich die Veranstalterin, ausgenommen bei offensichtlichem Fehler, insbesondere zu Zwecken des Nachweises über alle Handlungen, Sachverhalte oder Unterlassungen auf die Programme, Daten, Dateien, Aufzeichnungen, Vorgänge und sonstigen Elemente (wie Fortschrittsberichte oder andere Verzeichnisse) computergestützter oder elektronischer Art oder in entsprechender Form oder auf einem entsprechenden Medium berufen kann, die direkt oder indirekt von der Veranstalterin insbesondere in ihren Computersystemen erstellt, erhalten oder gespeichert wurden bzw. sind.

Die berücksichtigten Elemente stellen daher Nachweise dar und sie sind zwischen den Parteien unter identischen Bedingungen und mit derselben Beweiskraft ebenso zulässig, gültig und einwendbar wie jedes schriftlich erstellte, erhaltene oder aufbewahrte Dokument, wenn sie von der Veranstalterin in einem beliebigen Streitverfahren oder sonstigen Verfahren als Beweismittel eingebracht werden.

Vorgänge aller Art, die mithilfe der ID und des Codes durchgeführt werden, die einem Teilnehmer nach der Anmeldung zugewiesen wurden, gelten als unwiderlegbar in der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt.

ARTIKEL 12 – Sonstige Bestimmungen

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, jede Schwierigkeit, die bei der Auslegung oder Anwendung der vorliegenden Spielregeln auftreten kann, endgültig zu entscheiden, wobei zugrunde gelegt wird, dass Anfechtungen insbesondere der Modalitäten des Spiels, der Ergebnisse, der Gewinne oder ihres Erhalts innerhalb eines Monats nach Spielende erfolgen müssen. Mit Ausnahme offensichtlicher Fehler wird vereinbart, dass die aus den Spielsystemen der Veranstalterin hervorgehenden Informationen hinsichtlich der Log-in-Elemente und die Computerverarbeitung der besagten Informationen zum Spiel bei jedem Rechtsstreit Beweiskraft haben.

Ohne Haftungsübernahme behält sich die Veranstalterin das Recht vor, das Spiel, seine Regeln und die Preiszuteilungen zu verkürzen, zu verschieben, abzuändern, zu verlängern oder zu annullieren, wenn es die Umstände erfordern.

Mögliche Änderungen an den vorliegenden Spielregeln werden als Zusätze zu diesen Regeln erachtet und auf der Website unter denselben Bedingungen zugänglich sein.

In solchen Fällen können weder die Teilnehmer noch andere Personen Anspruch auf eine individuelle Information oder auf Schadensersatz stellen.

Die Spielregeln wurden beim Gerichtsvollzieherbüro SAS EXADEX (DURROUX-LANÇON-SCHUYTEN-GEORGET-MATHIEU) mit Sitz in MONTPELLIER, 161 rue Yves Montand, Parc 2000 hinterlegt. Die Spielregeln sind auf der Website www.pinkmylife.com einsehbar. Darüber hinaus werden sie auf einfache schriftliche Anfrage kostenlos an die Anschrift des Teilnehmers geschickt.

Version : juin 2022